Baumaßnahmen

Mit Ihrer Hilfe wurden der Kirchturm von Herz Jesu und anschließend die Aussenfassade der Kirche rundherum denkmalgerecht saniert. Nach demselben Muster wie beim Schloss in Babelsberg wurden die Schäden an den Fugen und der Außenhaut der maroden Ziegel behoben. Dabei wurden defekte Steine, wie zur Bauzeit der Kirche, nachgebrannt und ausgetauscht, statische Probleme, insbesondere in den Ringankern, behoben, die Fugen bis zu 3 Zentimeter Tiefe erneuert und wo nötig Steinanker zur Verfestigung der Steine gesetzt. Auch die wunderschönen bleiverglasten Fenster der Apsis und der Seitenaltäre wurden gereinigt, neu verfugt und die Bleirahmen renoviert. Damit erstrahlen sie nun im neuen Glanz und vorher ungeahnter Sichtbarkeit.

Allen Spendern sagen wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön !

In den nächsten Jahren werden wir das Pfarrhaus samt Zaun und Sakristei denkmalgerecht sanieren müssen. Auch in diesem Falle werden wir wieder auf Spenden angewiesen sein. Wenn Sie uns also bei diesen Maßnahmen, wie bisher, tatkräftig unterstützen könnten, wären wir Ihnen sehr dankbar.

Wir können versichern, dass wir entsprechend den erfolgten sichtbaren Sanierungsergebnissen die Mittel sinnvoll einsetzen, die vorbesprochenen Kostenrahmen einhalten und uns weiter dem Ergebnis einer denkmalgerechten und zeitgemäßen Nutzbarkeit dieser Räume verpflichtet fühlen.

Jede Spende auf das Pfarrkonto mit dem Vermerk – Sanierung Pfarrhaus – ist uns außerordentlich willkommen. Jedem Spender schon im Vorhinein ein herzliches „Vergelt`s Gott“.