Informationen und Vorankündigungen

* Dringend gesucht: Kommunionkleidchen für die Rum.-orthodoxe Kirche

Die Rum.-orthodoxe Kirche, zu der wir ein sehr freundschaftliches Verhältnis pflegen, feiert Anfang Juni Erstkommunion. Da es die finanzielle Situation einger Eltern nicht zulässt, Kommunionkleider für die Mädchen zu kaufen, bitten wir Sie um Unterstützung! Wenn Sie gut erhaltene Kommunionkleidchen haben, die sie nicht mehr benötigen wäre es sehr nett, wenn Sie diese für die Mädchen spenden würden. Sie können die Kleider bis Anfang Juni noch bei mir im Pfarrbüro abgeben. Vielen Dank!

* Vielleicht kennen Sie das auch (also mir kommt es jedenfalls sehr bekannt vor): Auf unerklärliche Weise sammeln sich im Haus oder in der Wohnung Dinge an, die man erst mal von rechts nach links schiebt, dann irgendwo in eine Ecke legt, dann ein blindes Auge für sie entwickelt und irgendwann, wenn diese Ecke (gerne auch mal Schränke, Schubladen oder Regale) dann mit so vielen Dingen vollgestellt ist, dass nichts mehr hineinpasst, wundert man sich, wo das alles herkommt. Da hilft nur noch radikales Aufräumen und Aussortieren.

An diesem Punkt sind wir im Gemeindehaus St. Otto angelangt und wir möchten es ordentlich entrümpeln, damit man die Schränke künftig auch wieder öffnen kann, ohne, dass der Inhalt einen gleich erschlägt.

Damit aber nicht das Falsche entsorgt wird, sollten alle Gruppen und Kreise einen bis zwei „Abgeordnete“ schicken, die mit anpacken können, weitere Helfer sind sehr willkommen! Wir entrümpeln an mehreren Tagen zu unterschiedlichen Zeiten (dann hat jeder die Chance, sich die für ihn passende Zeit zu finden)

Montag, 17. Juni 15.00 bis 17.00 Uhr
Dienstag, 18. Juni 10.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch, 19. Juni 15.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag, 20. Juni 10.00 bis 12.00 Uhr
Freitag, 21. Juni 17 .00 bis 19.00 Uhr
Samstag, 22. Juni 10.00 bis 12.00 Uhr

An jedem Tag ist für Verpflegung gesorgt, aber am Samstag wollen wir nach getaner Arbeit mit gemeinsamem „Brunch“ die Aktion beenden. Jeder bringt dazu etwas zu Essen mit und wir machen es uns im Gemeindehaus oder im Garten gemütlich und freuen uns über die erledigte Arbeit!

Helfer melden sich bitte bei mir zur besseren Planung (pfarrassistentin-herz-jesu@t-online.de) – schon jetzt Danke an alle Helfer!

 

*Die Malteser laden am 28.5. von 10.30 bis 12 Uhr zu einer naturkundlichen Führung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige in den Britzer Garten ein! Treffpunkt: Parkeingang Buckower Damm

Dem natürlichen Jahresrhythmus folgend, bieten die Malteser demenziell erkrankten Menschen die Möglichkeit, den Kontakt zur Natur zu pflegen und sich bei einem Spaziergang durch den Britzer Garten an der Schönheit der Gartenanlage zu erfreuen. Der Garten als eine natürliche Quelle regt alle Sinne an und die jahreszeitlich orientierten Angebote wecken Erinnerungen.  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher wird um Anmeldung gebeten: Bianca.Haas@malteser.org

Herzliche Grüße
Melanie Stern