Verhaltensvorschriften zur Feier der Gottesdienste

  • Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.
  • Jede/r Kirchenbesucher/In muss sich vor dem Gottesdienstbesuch in eine Liste eintragen.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht. 
  • Der Abstand zwischen Gottesdienstbesuchern muss 1,50 Meter betragen. Eine Ausnahme gilt für Familien und Partner in häuslicher Gemeinschaft, die direkt nebeneinander sitzen können.
  • Beim Eintreten sind die Hände zu desinfizieren.
  • Es dürfen nur so viele Gottesdienstbesucher in die Kirche wie es die Abstandsregelungen ermöglichen. 

Hygienekonzepte

Aktuelles Schutzkonzept für die Feier von Gottesdiensten im Erzbistum Berlin – Hier Klicken und PDF herunterladen

Kirche trotz Corona: So kann man weiter am Glaubensleben teilnehmen

Die Einschränkung ist für viele Menschen schmerzlich. Wir als Kirche wirken an der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe mit, die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Virus zu reduzieren, d.h. soziale Kontakte reduzieren. Wir ermutigen Sie auch zum Hausgebet.

Gerade ältere Menschen gehören zu der Risikogruppe. Unterstützen Sie ältere Menschen darin, dass sie zu Hause bleiben können.
Beten Sie für sie und für alle, die in dieser schwierigen Situation vor großen Herausforderungen stehen. Beten Sie für die, deren Gesundheitszustand sich verschlechtert. Beten Sie für die, die im Dienst am Nächsten stehen und ihr Möglichstes tun.

Maßnahmen, Hinweise, Regelungen im Erzbistum Berlin

LAUFENDE INFORMATIONEN

Allgemeine Hinweise und Informationen

Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen, schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein und stellt Empfehlungen für die Fachöffentlichkeit zur Verfügung.
AKTUELLE INFORMATIONEN

Allgemeine Informationen rund um das Coronavirus erhalten Sie bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN