Im Spatzenchor treffen sich Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Freude am Singen steht an erster Stelle. Während des halbstündigen Treffens singen wir uns durch das Kirchenjahr und die Jahreszeiten. Passend zu den Themen habe ich Stimmspiele entwickelt, die die Stimmen der Kinder weiter entwickeln, ihr Rhythmusempfinden stärken und ihrer Bewegungsfreude Raum geben.

Zwar kommen die meisten Kinder aus dem Kindergarten St.Otto, doch soll der Chor ein Bindeglied zwischen Kindergarten und unserer Gemeinde sein. 

Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind in den Spatzenchor geht, schreiben Sie mir bitte eine Mail an die angegebene Adresse. Ich nehme Sie dann in den Spatzenchorverteiler auf. Über den werden Sie über die Termine der Proben, vierzehntägig, informiert.

Corona
Seit Anfang November findet der Spatzenchor jeden Mittwoch von 10.00 bis 10.30 Uhr online statt. Ich bin in meinem Wohnzimmer und die Kinder des Kindergartens St. Otto sind zusammen mit Frau Guhl im Gemeindesaal. Herr Bauer, der Leiter des Kindergartens sorgt für die Technik. Das Format hat sich bewährt, die Kinder mögen es.  
Jeden Freitag, zur Spatzenchorzeit (14.30 Uhr) versende ich ein Lied an die Eltern. Noten, Hörbeispiel und eine Playbackversion. Dazu eine musikalische Aufgabe, damit die Kinder neben dem Mitsingen auch noch anders aktiv werden können. Jeder der möchte, kann in den Mailverteiler aufgenommen werden.

Klingendes Liederbuch

Lied 1: „Der Herbst ist da“ zum Mitsingen, Text und Noten
Lied 2: „Da draußen weht der Wind“ Musik, zum Mitsingen, Text und Noten
Lied 3: „Eine kleine Geige“ Musik, zum Mitsingen, Text und Noten
Lied 4: „Den Nikolaus hab ich gesehn“ zum Mitsingen und Mitmachen
Lied 5: „Am Tage von St. Barbara“ Musik, zum Mitsingen, Text und Noten
Lied 6: „Kling, Klang, Nikolaus“ zum Mitsingen, Text und Noten

Leitung
Colette Merkel, geb. in Leipzig begann dort mit sechs Jahren Violine zu spielen. Später kamen Gesang, Theorie und Orchesterspiel dazu. Außerdem war sie Mitglied des Gewandhauskinderchores. Nach dem abgeschlossenen Violinstudium im Fach Violine studierte sie weiter Musikalische Früherziehung, Gesang und Alte Musik. Außerdem beschäftigt sie sich immer weiter mit Rhythmik, Solmisation und der Musikpädagogik nach Maria Montessori.
Seit über 30 Jahren gibt sie Geigenunterricht und lebt als freie Musikerin in Kleinmachnow.
Kammermusik, Chor- und Orchesterleitung, Leitung und Konzeption von Familienmusikfreizeiten sind neben eigenen Konzerten nicht wegzudenken. Seit 20 ist sie als Dozentin für die Musikalische Weiterbildung von Erziehern tätig.
Verheiratet, 4 Kinder

Maria durch ein Dornwald ging
Wir sind allein in dieser Welt