Weltgebetstag 2021

Der Weltgebetstag 2021 findet statt, aber nicht wie geplant als Gottesdienst in Schönow-Buschgraben.

Der Weltgebetstag ist wunderbar vorbereitet von Frauen aus Vanuatu – einem Inselstaat im Südpazifik – und nun stecken wir mitten in der Pandemie. Wir wollen trotzdem feiern.

Auch an dieser Stelle sind die Frauen in Vanuatu unser Vorbild. Sie packen, um das Überleben nach Wirbelstürmen, Vulkanausbrüchen und Überschwemmungen zu ermöglichen, Desaster-Food-Pakete. Bei ihnen sind es in Bananenblätter eingepackte geraspelte Maniokwurzeln, die in die Erde eingegraben werden oder Brotfrüchte, die durch das Einhängen in Meerwasser haltbar gemacht wurden. Unsere „Desaster-Tüten“ sollen Ihnen das Feiern des Weltgebetstag-Gottesdienstes zu Hause ermöglichen. Sie sind kleine Überraschungstüten, auf die Sie sich freuen können.

So verabreden wir uns mit Ihnen, am 5. März 2021 den Gottesdienst um 19 Uhr auf Bibel-TV (https://www.bibeltv.de/programm/bibeltv) anzuschauen. Auch ohne Desaster-Tüte sind Sie herzlich eingeladen, den Gottesdienst anzusehen.

Wer sich gern vorher einstimmen möchte, ist herzlich eingeladen am 5. März 2021 in der Zeit von 15-18 Uhr in die Kirche „Zur Heimat“ (Heimat 27, 14165 Berlin) zu einer offenen Kirche zu kommen.

Das Vorbereitungsteam des WGT der Gemeinden Herz Jesu, Stephanus,
Schönow-Buschgraben, St. Otto und Zur Heimat